Vorbereiten

Der erste Schritt bei der Entwicklung neuer Geschäftsideen und Geschäftsmodelle besteht in der richtigen Vorbereitung.

Vision / Mission

Sollte es im Unternehmen bereits eine Vision bzw. Mission geben, sollte die Zielsetzung des Projektes mit dieser Vision / Mission abgestimmt werden.

Wie passt sich die Entwicklung neuer Produkte / Dienstleistungen, Zielgruppen, Geschäftsfeldern und Geschäftsmodellen in die bestehende Vision / Mission ein?

Muss die Vision / Mission ggf. angepasst werden, wenn neue Richtungen verfolgt werden, die mit dem bestehenden Unternehmen eher weniger zu tun haben?

Unabhängig davon scheint es wichtig, klare Ziele zu definieren! Es sollte am Anfang des Prozesses klar sein, welche Ziele am Ende erreicht sein sollen!

Team

Es ist sinnvoll ein kleines Projektteam zusammenzustellen, das sich auf die Suche nach neuen Geschäftsideen bzw. Geschäftsmodellen begibt.

Das Team sollte aus kreativen Mitarbeitern bestehen. Die Mitarbeiter sollten aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens kommen. Marketing, Verkauf, Einkauf, Technik, IT, Logistik, usw., alle Abteilungen sind wichtig.

Natürlich steht der Kunde im Mittelpunkt. Daher sind Mitarbeiter mit Kundenkontakt wertvoll für den Prozess. Am Ende muss aber auch die technische Umsetzbarkeit einer Idee beurteilt werden. Das ist die Aufgabe der Mitarbeiter aus Produktion, IT, Technik und Logistik.

Je vielfältiger das Team in Bezug auf Berufserfahrung, Ausbildung und Alter ist, umso vielfältiger sind die Ideen, die im Team erarbeitet werden.

Dort wo es notwendig ist, kann das Team durch Externe (Experten, Berater, Lieferanten, Kunden, usw.) ergänzt werden.

Coaching

In vielen dieser Prozesse hat es sich bewährt, das Projektteam durch einen Coach und Moderator begleiten zu lassen.

Einerseits müssen die Teammitglieder in den einzelnen Phasen in ihre Aufgaben eingewiesen und mit den erforderlichen Werkzeugen vertraut gemacht werden.

Andererseits hilft der Blick eines Externen Betriebsblindheit zu vermeiden und vermeintlich sichere Wahrheiten in Frage zu stellen. Gerade dann, wenn das Team zu sehr mit dem Unternehmen verbunden ist.

Aufgabe der Geschäftsführung

Sie muss den Prozess unterstützen und im Unternehmen offensiv vertreten.

Sie sollte das Team mit den notwendigen Ressourcen (Zeit, Geld, Sachmittel) ausstatten und es in Ruhe arbeiten lassen.

Sie sollte sich die Arbeitsergebnisse in regelmäßigen Abständen präsentieren lassen.

Nach den Phasen der Ideenfindung und der Überprüfung dieser Ideen kommt der Geschäftsführung eine besondere Rolle bei der Entscheidung zu, welche Ideen weiterverfolgt werden.

Habe ich Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr wissen? Sind Sie an einer Zusammenarbeit interessiert?

Sie können mich gerne anrufen oder mir über den folgenden Link eine Nachricht zukommen lassen!